Nachts, wenn eigentlich alles schläft, ist in Bad Hersfeld reges Treiben angesagt. Zumindestens dann, wenn eine Premiere vor der Tür steht und das Programm wenig Platz lässt, für andere Termine. Die letzten Vorbereitungen zu Das Dschungelbuch und Sunset Boulevard waren noch zu für Fotografen zu angenehmen Zeiten am Abend. In der Nacht von Sonntag auf Montag liefen die Proben zu “Hamlet” auf Hochtouren. Einige Fotografen sind der Einladung der Pressestelle gefolgt und sind nach Bad Hersfeld gereist um die Proben mit der Kamera zu begleiten, die gegen fünf Uhr zu Ende waren. Bei den beiden anderen Terminen waren noch einige Fotografen mehr anwesend.

[space size=”1px”]

Hamlet in der Nacht

Das Stück hatte gestern Abend Premiere bei den Bad Hersfelder Festspielen.

Das erste mal, als ich die Bad Hersfelder Festspiele besucht habe, war 1990/91 mit der Schule. Damals wurde der “Zerbrochene Krug” mit Günter Strack (bekannt aus den ZDF-Serien “Drombuschs”, “Ein Fall für Zwei”) vorgeführt. Schon damals hatte es mir in den Finger gekribbelt und ich hätte gerne fotografiert. Theater, die Schauspieler und das fotografieren dabei hat mich schon immer gereizt. Hat lange gedauert, bis ich in Bad Hersfeld diesen Punkt umsetzen konnte.

[space size=”30px”]

[space size=”30px”]

2 Kommentare

  1. Veröffentlich von Bad Hersfelder Festspiele: Halbe Wahrheiten | Fotograf Kassel am 23. März 2016 um 13:24

    […] Bilder von den Bad Hersfelder Festspielen von den Proben zu “Hamlet”, “Das Dschungelbuch” und “Sunset Boulevard” zeige ich hier im […]

  2. Veröffentlich von Bad Hersfelder Festspiele: Draußen vor der Tür | Fotograf am 31. März 2016 um 21:49

    […] im Blog: “Das Dschungelbuch“, “Sunset Boulevard“, “Hamlet” und “Halbe […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar