Aufregung hinter der Bühne, auf der Bühne und das alles auf den Brettern der Bad Hersfelder Stiftsruine. In diesem Jahr jährt sich zum 450. mal der Geburtstag von William Shakespeare (22. April 1564). Das muss geehrt werden mit der Aufführung der musikalischen Fassung von “Die widerspenstige Zähmung”. Dafür ist extra Fred Graham, dargestellt von Thomas Borchert, mit seiner Theatergruppe angereist, um das Stück aufzuführen. Leider geht es aber auf und hinter der Bühne turbulent zu. Gekränkte Gefühle, eine Verwechselung und zwei Ganoven bringen die Aufführung durcheinander.

[space size=”1px”]

Die widerspenstige Kate

Morgen hat das Musical “Kiss me, Kate” von Cole Porter mit seinen bekannten Ohrwürmern bei den Bad Hersfelder Festspielen Premiere. Die Regie hat Stefan Huber übernommen, der bereits mit Anatevka vor zwei Jahren einen riesigen Erfolg feiern konnte. Das “Stück im Stück” gewährt einen humorvollen Einblick hinter die Kulissen und ab und zu gibt es auch mal einen kleinen Seitenhieb auf Bad Hersfeld 🙂

Informationen und Karten gibt es bei den Bad Hersfelder Festspielen.

[space size=”10px”]

Über einen Kommentar zu meinen Bilder von der Arbeitsprobe oder ihre Meinung zu dem Stück hier im Blog würde ich mich freuen 🙂

[space size=”30px”]

[space size=”30px”]

Hinterlassen Sie einen Kommentar