d94c57b4769049d8ada1a7dcfcbe02d4

Drei regierende Fürstinnen aus die Zeit um das 16. Jahrhundert sorgten zur politischen Stabilisierung der Landgrafschaft Hessen und Hessen-Kassel. Über das Thema hat Dr. Bettina Dodenhoeft einen Vortrag anlässlich des ersten Kunstfestival “Stage Sharing” im Kulturhaus Dock 4 gehalten. An dem Kunstfestival bin ich mit meiner Fotoausstellung “documenta-Stadt Kassel” beteiligt.

[space size=”1px”]

Lehrreiches über die Landgräfinnen in Hessen

„Unbekannte Landgräfinnen neu entdeckt“ war der Titel der Lesung der Matinée (franz., Morgenzeit, also eine Morgenunterhaltung), den die Historikerin vorbereitet hat. Interessant anzuhören war, wie die Lebensbedienungen für Frauen zu der Zeit waren. “Die hier vorgestellten drei Regentinnen haben zur politischen und finanziellen Konsolidierung der Landgrafschaft Hessen bzw. Hessen-Kassel beigetragen, indem sie ihren Söhnen bei Regierungsantritt geordnete Verhältnisse, einigermaßen ausgeglichenen Haushalte und geschulte Berater übergaben. Sie leisteten so einen entscheiddenen Beitrag für den Fortbestand der Dynastie bzw. der dynastischen Herrschaft”, erläutert die Historikerin.

[space size=”1px”]

Die Historikerin

Dr. Bettina Dodenhoeft hat unteranderem an der Universität Köln Geschichte Osteuropas, Südosteuropas Erster Weltkrieg und den Zweiter Weltkrieg studiert. Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität der Bundeswehr Hamburg und betreibt heute in Kassel den Scribeo-Verlag. Weitere Informationen unter www.geschichtsbuero-damals.de.

Begleitet wurde die Historikerin von der Musikerin Dr. Ursel Schlicht am Flügel. Sie hat extra hierfür Musik ausgewählt, die von Frauen geschrieben und aus der ungefähren selben Zeit stammen.

Das “Stage Sharing” Festival endete am Mittwoch, 20. Januar 2016. Weitere Informationen unter www.facebook.com/StageSharingKassel

Die Ausstellung von der nordhessischen Malerin Regina Gavalas und meine Fotoausstellung “documenta-Stadt Kassel” ist heute zum letzten mal bis 18 Uhr geöffnet. Um 20 Uhr gibt unser Special Guest Lou Grassi ein Konzert in der Halle zwischen der Ausstellung. Karten können auf der Webseite des Kulturhaus Dock 4 vorbestellt werden: Kartenvorbestellung

Alle Beiträge zu Stage Sharing in meinem Blog: Stage Sharing

[space size=”30px”]


[space size=”30px”]

Über Karsten Socher

Ich bin Fotograf und Bildjournalist in Kassel und Nordhessen. Mein Ziel ist es, euch mit meiner Art der Fotografie zu begeistern und emotionale stimmungsvolle Bilder zu präsentieren. In meinen Workshops und Vorträgen vermittle ich euch meine Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Bereich der Fotografie und dem Foto-Business. ------ Karsten Socher ist Fotofachlaborant, Fotograf und Bildjournalist in Kassel. Sein Werdegang begann 1989 bei der Schülerzeitung, eine Ausbildung zum Fotofachlaborant folgte. Nach der Gesellenprüfung folgte eine Ausbildung zum Porträt- und Hochzeitsfotografen, Ende 1998 schloss er die Meisterschule ab. Seit 2000 arbeitet er freiberuflich als Fotograf und Bildjournalist. Seit 2015 ist er hessischer Fotografensprecher im Berufsverband DJV, seit 2019 Vize-Bundessprecher. Am besten entspannen kann er beim Spazieren und Radfahren - alleine oder mit Freunden. Sonstige Hobbys: Lesen, schwimmen, Theater- und Konzertbesuche.

Hinterlassen Sie einen Kommentar