Der amerikanische Drumer Lou Grassi, Special Guest beim ersten Kulturfestival “Stage Sharing Kassel”, ist zu einer Konzerttour durch Europa aufgebrochen. Zuvor hat er im Kasseler Kulturhaus Dock 4 ein Jazzkonzert gegeben.

[space size=”1px”]

Improvisierte Jazzmusik

Im Trio mit Martin Speicher am Saxophone sowie Klarinette und Georg Wolf am Kontrabass hat der 69-Jährige Jazz-Schlagzeuger aus New York ein Improvisationsmusik-Konzert gegeben. Im zweiten Teil kam Musikerin Ursel Schlicht am Flügel dazu und vervollständigte das Quartett. Mit eigenwilligen Spieltechniken und Klangerzeugungen sorgten die vier Jazzmusiker für ein interessantes Konzert.

Für einen optischen Blick im Hintergrund sorgte an diesem Konzertabend die “Stage Sharing Kassel” Ausstellung. Die Kunstausstellung von der nordhessischen Malerin Regina Gavalas und meine Fotoausstellung “documenta-Stadt Kassel” war bis zu diesem Konzert geöffnet.

Weitere informationen über Lou Grassi auf Wikipedia und auf seiner Webseite www.lougrassi.com

Weitere Beiträge in meinem Blog: Lou Grassi beim “Stage Sharing Kassel” Kunstfestival
[space size=”30px”]

[space size=”30px”]

Hinterlassen Sie einen Kommentar