Der „schönste Geiger der Welt“, so Stefan Raab, mit der Staatskapelle Weimar und seiner Band Live in der Eissporthalle Kassel.

[space size=”1px”]

Gänsehaut-Konzert

Der Stargeiger David Garrett begeisterte das Publikum (und selbstverständlich mich) mit einer Mischung aus Rock, Pop, Klassik und Eigenkompositionen. Sein erstes Crossover-Album “Virtuoso” verkaufte sich bereits über 100.000 Mal, sein Platin-Album “Encore” bereits über 150.000 Mal. Bereits am Tag seiner Veröffentlichung schoss das Album auf Platz 5 der Trendcharts, kletterte in den iTunes-KlassikCharts sogar auf Platz 1 und stieg in den iTunes Top 100 direkt auf Platz 6 ein. Mit seinem im Herbst 2009 bei DEAG Music erschienenen neuem Album “Classic Romance” ist David Garrett jetzt auf einer ausgedehnten Deutschlandtournee unterwegs.

„Einen Wiedergänger der Virtuosen des 18. und 19. Jahrhunderts“ nennt ihn die Süddeutsche Zeitung, als „Gänsehaut-Konzerte“ beschreibt die BILD seine letzte Tournee. „Bach und AC/DC auf der Geige – David Garrett schafft das Unmögliche“ titelte die Abendzeitung über sein Konzert in München. Der charismatische Gipfelstürmer schafft es, sowohl Fans der Klassik als auch der Popmusik bei seinen Auftritten gleichermaßen zu begeistern. Es ist die Art und Weise wie David Garrett den Bogen zwischen Klassik, Rock und Pop spannt, dazwischen Filmmusik vom “Fluch der Karibik” oder “James Bond” eingebaut, die so faszinierend auf das Publikum wirken.

Redaktionen finden wie gewohnt weitere Aufnahmen im DJV-Bildportal.

[space size=”30px”]


[space size=”30px”]

Hinterlassen Sie einen Kommentar