Die österreichischen Vertreter des Schlager Brunner & Brunner auf ihrer Abschiedstournee in der Stadthalle Kassel. Johann Brunner (* 19. Marz 1958 in Tamsweg), genannt Jogl, an der Gitarre und Karl Brunner (* 28. Februar 1955 in Graz), genannt Charly.

77dbfc48cff34dc8b992244c540aa2de

So, nach den unschönen Bildern der letzten Tage kommen wir jetzt mal wieder zu angenehmen Fotomotiven. Zumindestens für mich angenehm, für die Konzertbesucher war es wahrscheinlich nicht so sehr. Denn am Sonntag standen Brunner & Brunner zum letztenmal in Kassel auf der Bühne.

[space size=”1px”]

Brunner Brüder sagen Tschüss

Im September hatten die österreichischen Vertreter des Schlagers im Musikantenstadl in der ARD ihren Abschied bekanntgeben. Jetzt touren die beiden Brüder Charly und Jogl bis Weihnachten durch die Städte und verabschieden sich von ihrem Publikum und treuen Fans.

Mir hat das Konzert zu fotografieren Spaß gemacht, auch wenn die Fotobedinungen sehr ungewöhnlich waren. In der Regel dürfen Fotografen nur die Ersten zwei bis vier Lieder fotografieren. Diese Regelungen schwanken von Künstler zu Künstler. Bei Alice Cooper waren es vier Lieder, bei anderen Künstlern waren es nur zwei Lieder. Hier durfte nur das siebte Lied, ein Medley aus fünf Liedern von ungefähr sechs Minuten Dauer, fotografiert werden. Tage vor dem Konzert hatte mir der Tourmanager diese Regelung vorab mitgeteilt. Ich musste zweimal nachfragen, ob ich mich nicht verhört habe. Um sicher zu gehen, wann das siebte Lied begann, manchmal gehen ja Lieder einfach nur so über und man bekommt den Wechsel nicht mit, erhielt ich eine Setliste, um im richtigen Moment loslegen zu können.

Weitere Bilder habe ich im DJV-Bildportal bereit stehen.

[space size=”30px”]


[space size=”30px”]

Über Karsten Socher

Ich bin Fotograf und Bildjournalist in Kassel und Nordhessen. Mein Ziel ist es, euch mit meiner Art der Fotografie zu begeistern und emotionale stimmungsvolle Bilder zu präsentieren. In meinen Workshops und Vorträgen vermittle ich euch meine Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Bereich der Fotografie und dem Foto-Business. ------ Karsten Socher ist Fotofachlaborant, Fotograf und Bildjournalist in Kassel. Sein Werdegang begann 1989 bei der Schülerzeitung, eine Ausbildung zum Fotofachlaborant folgte. Nach der Gesellenprüfung folgte eine Ausbildung zum Porträt- und Hochzeitsfotografen, Ende 1998 schloss er die Meisterschule ab. Seit 2000 arbeitet er freiberuflich als Fotograf und Bildjournalist. Seit 2015 ist er hessischer Fotografensprecher im Berufsverband DJV, seit 2019 Vize-Bundessprecher. Am besten entspannen kann er beim Spazieren und Radfahren - alleine oder mit Freunden. Sonstige Hobbys: Lesen, schwimmen, Theater- und Konzertbesuche.

Hinterlassen Sie einen Kommentar